Single Sex Dates mit Tabulosen Rubensmodellen

Die rundlichen und molligen Escort Girls und Ladies in Berlin haben echt gut zu tun. Es gibt doch sehr viele Männer, die stehen auf viel Fleisch und große weiche Brüste. Wir haben auch einige Kolleginnen, die regelrecht dick sind und fast nicht in die sexy Klamotten passen,

in denen wir normalerweise zu unseren Jobs gehen. Aber Dessous gibt es inzwischen bis Größe 52 und mehr – und ich muss zugeben, manches Dickerchen sieht einfach schnuckelig aus in Strapsen, BH und String.

Weib Popo Bumsen

Diverse Kunden möchten ein rundes Weib zum Poppen oder zum Popo Bumsen, die meisten aber wünschen sich Oralverkehr und Tittensex mit einem solchen Wonneproppen unter den Escort Girls. Eine Kollegin hat mir erzählt, was sie meistens tun muss. Die Kunden erwarten ein 1A-Outfit, kein Gramm soll kaschiert werden. Je enger die Klamotten, desto besser. Knappe Tops, kurze Röcke, hohe Schuhe – wie sich eine Hure für gehobene Ansprüche eben aufbrezelt, wenn sie Geld verdienen will. Die besagte Kollegin wiegt locker 90 Kilo und hat BH-Größe 100 D, sie ist aber sehr hübsch und super gepflegt. Ihre Pfunde sind stramm. Es ist ihr anzusehen, dass sie nicht von Junk Food lebt und kaum Alkohol trinkt. Nichts wabbelt bei ihr, und ihre Riesenmöpse sind echt die Schau. Sie könnte sie glatt ohne BH durch die Gegend schaukeln. Aber die Freier wollen geile Wäsche, und sie wollen selbst ihre Dinger auspacken, ehe sie daran saugen. Deshalb hat sie 30 BHs, sagt sie. Manchmal geht auch einer kaputt, weil er Typ daran heftig gezerrt hat.

Kugelrunde Rubensmodelle in Berlin

Täusche sich niemand in den kugelrunden Escort Girls Berlin mit Maßen wie Rubensmodelle. Angeblich sind die meisten davon begnadete Bläserinnen und total scharf darauf, alles zu schlucken. Einige reiben sich das Sperma des Kunden in die Titten ein, Proteine sollen gesund sein für die Haut. Andere halten ihren Hintern hin und lassen einen Dildo oder das Glied eines Kunden eindringen. Wieder andere machen gleich zu Beginn des Dates einen Blow Job mit allen Raffinessen, weil sie total darauf heiß sind, einen Schwanz an ihren Nippeln und zwischen den Brüsten zu spüren. Der Anblick der eigenen Möpse und einer blanken Eichel dazwischen macht manches prachtvoll bestückte Rubensmodell total wild. Fast alle haben den Dreh raus, wie sie ihre Titten zusammenpressen müssen, damit der Kunde in die Schlucht zwischen ihren Möpsen einfahren kann – bis er kommt und abspritzt.

Dicke Escort Girls Berlin finden auch Bondage voll geil

Sie haben Spaß daran, einen geilen Kerl zumindest teilweise außer Gefecht zu setzen, und tun alles, um den Gefesselten bis zur Ekstase zu reizen. Die Methoden dafür sind unterschiedlich, und einige davon fallen unter die Rubrik „Betriebsgeheimnis“. Meine Kollegin meint, als dicke Frau fühlten sich die meisten privaten Frauen unvollkommen und angreifbar. Sie empfindet ihre füllige Figur als Privileg für ein Escort Girl, weil es in ihren Augen die wahren Kenner sind, die sich eine Pfundsfrau wie sie wünschen. Manche leben ihre Komplexe bei ihr aus, werden deshalb aber nicht impotent. Andere fantasieren auf den leckeren Mollis herum und schwärmen von weichen Schenkeln, runden Armen und einem gewölbten Bauch. Am meisten interessieren sich die Kunden bei übergewichtigen Escort Girls für den Hintern und den Busen. Wenn so eine Wuchtbrumme bereit ist, sich fesseln zu lassen, punktet sie bei BDSM-Kunden.